Online spiele geld verdienen

Online spiele geld verdienen

Seien wir ehrlich. Es ist nichts falsch daran, von dem Geld zu träumen, das man für nichts bekommt. Es ist okay, Reichtum zu wollen, aber nicht, einen Job zu wollen. Ach, wenn das im Leben passiert, sind Sie entweder kurz davor, ins Gefängnis zu kommen, oder Sie haben bereits eine Menge Geld ausgegeben, um jeden Tag Lottoscheine zu kaufen. Okay heißt also nicht, dass Sie es müssen.

Regel Nr. 1: Um Geld zu verdienen, müssen Sie arbeiten. Und welche Art von Arbeit es sein wird, ist eine andere Sache.

Das, was einer solchen rosigen Realität des Geldverdienens am nächsten kommt, war schon immer und wird auch immer das Internet sein. Das World Wide Web gibt uns alle Werkzeuge in die Hand, um Geld zu verdienen, ohne unsere eigenen Körperteile vom Sofa lösen zu müssen. Sie können es im Liegen, im Stehen oder vom Kronleuchter hängend tun. Die Hauptsache ist, dass Sie es tun online spiele geld verdienen.

Regel Nr. 2: Auch im Internet müssen Sie etwas TUN, um Geld zu verdienen.

Was Sie verstehen müssen, wenn Sie in die Welt der Informationen und sozialen Medien eintauchen - alle Werkzeuge sind vorhanden. Aber man muss sie oft erst finden, lernen, wie man sie benutzt, und dann lernen, wie man sie effektiv einsetzt. Sie müssen auch die Spreu vom Weizen trennen und rechtzeitig die Registerkarten derjenigen Tools schließen, die betrügerische Wege anbieten. Die gibt es hier wie Sand am Meer.

Die Regel Nummer 3: Es gibt viele Online-Tools zum Geldverdienen. Und die meisten von ihnen müssen Sie lernen, wie man sie benutzt. Sie können es dort tun, aber Sie müssen Zeit und Mühe investieren.

Daher die Hauptwahrheit, die für offline und online gleichermaßen gilt: Um Geld zu verdienen, müssen Sie etwas investieren. Entweder Geld, Zeit oder Aufwand. Und meistens müssen Sie zwei dieser drei Ressourcen investieren. 

Regel Nr. 4: Um Geld zu verdienen, müssen Sie entweder Geld, Zeit oder Mühe investieren. In den meisten Fällen müssen Sie zwei dieser drei Ressourcen investieren.

Wenn Sie kein Geld investieren, werden Sie das minimale Ergebnis oder gar nichts erreichen. Die profitabelste und praktischste Option ist es, Zeit zu investieren. Aber investieren Sie es in Wissen und Fähigkeiten, mit denen Sie Geld verdienen können. Wenn Sie Zeit in die Arbeit selbst investieren (z. B. das Entschlüsseln von Captchas oder Yandex.Toloka), können auch Sie verdienen. Aber nur sehr wenig. Und es wird eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Wie man in der Branche sagt - nicht profitabel dieses, sondern ein anderes.

Nun genug der Regeln, schauen wir uns die Vor- und Nachteile an und gehen dann zur Praxis über.

Vor- und Nachteile des Online-Arbeitens

Die Vor- und Nachteile sind individuell. Vielleicht hassen Sie Computer und Smartphones ganz und gar, dann ist die Online-Arbeit ein großer Nachteil für Sie. Wir haben also einen allgemeinen Querschnitt genommen. Hier ist, was herauskam.

Wie Sie vermeiden, online betrogen zu werden

Jeder Betrug im World Wide Web beginnt damit, dass Sie selbst etwas tun. Sie geben den Zugang zur Mail frei, Sie geben Ihre vollständigen Kartendaten ein, Sie folgen einem "Wurm"-Link, Sie stellen Ihre Ohren auf Nudeln...

Die Hauptregel ist also die gleiche - ergreifen Sie keine Maßnahmen, ohne zu durchdenken, wozu sie auch nur theoretisch führen könnten. Vor allem, wenn es um Ihre persönlichen Daten und Finanzen geht.

Regel 1: Benutzen Sie Ihren Kopf, nicht Ihren Wunsch nach Geld

Bewerten Sie alle Informationen mit Ihrem Verstand, nicht mit Ihren Emotionen. Denn die meisten Betrugsmaschen arbeiten genau mit Ihren Emotionen und Wünschen. Wer kann schon einem Angebot widerstehen, sofort Geld zu bekommen und absolut (na ja, absolut) nichts zu tun? Alle Witze sind Witze, aber wenn man sich die Situation ansieht, funktionieren die meisten Betrügereien leider genau nach diesem Prinzip.

Regel Nummer 2: Versuchen Sie, alles zu lernen

Die Logik an der Oberfläche - je mehr Sie wissen, desto weniger Chancen zum Schummeln werden Sie haben Betrüger. Überlegen Sie, wie Menschen, die oft im Internet unterwegs sind, heutzutage auf Anrufe vom Typ "sberbank" reagieren. Sie erkennen Betrüger schon am ersten Satz. Aber sie haben immer noch eine Menge Opfer. Denn eine riesige Schicht von Menschen weiß nichts davon.

Regel Nr. 3: Wenn Sie aufgefordert werden, eine Vorauszahlung zu leisten, um später Geld zu verdienen, handelt es sich um einen Betrug.

Auch wenn die Vorauszahlung in Form einer "Anzahlung", "Kauf von Handbüchern oder Anleitungen", etc. erscheint.

Hinweis: Wir sprechen jetzt nicht über Franchising. Das ist der Punkt, an dem die Franchisegebühr ins Spiel kommt. Und es gilt auch nicht für das Internet.

Regel Nr. 4: Verlassen Sie sich nicht auf Glück.

Tauschbörsen, Währungsspiele und andere Tools funktionieren nicht auf gut Glück. Menschen verdienen dort nur, wenn sie Wissen, Fähigkeiten und Erfahrung haben.

Seien Sie wachsam und verlassen Sie sich auf Fakten und Wissen, nicht auf Emotionen. Und alles wird gut werden.